Ein Statement mit neuer Serviceleistung

Andreas Votteler


Das Angebot von TRENDKRAFT ist recht überschaubar, Veröffentlichung von Pressemitteilungen und Unternehmensnachrichten unter ständiger Prüfung durch die Redaktion. Das Angebot soll SPAM-frei bleiben, einen Mehrwert durch die einfache Bedienung für Unternehmen und Leser bieten, mit einem direkten Ansprechpartner für jede einzelne Pressemeldung inkl. einer Pressemappe. Sowohl die Registrierung wie auch das Nutzen ist absolut kostenfrei, das Projekt finanziert sich primär durch Sonderleistungen – zurzeit jedoch komplett aus den Eigenmitteln des Betreibers. Dabei ist jeder Prozess bis zum Publizieren der Pressemitteilung möglichst einfach zu halten, damit das Projekt sich weiterhin tragen kann.



Obwohl jedes neue Unternehmen, aber auch bestehende, über den Veröffentlichungsvorgang informiert sind. Kommt es immer wieder zu einer unnötigen Mehrbelastung für den Betreiber. Dies Primär durch das Einsenden von Pressemitteilungen per E-Mail. Man könnte fast zum folgenden Fazit kommen:

„Du betreibst ein kostenloses Presseportal, unsere Zeit ist uns zu schade das Online-System zu nutzen, also nehmen wir Deine E-Mail-Adresse aus dem Impressum, schieben diese in unseren Verteiler rein und befeuern Dich mit unseren Pressemitteilungen. Du hast dafür sorge zu tragen die Pressemitteilung so schnell wie möglich zu veröffentlichen (am besten noch gestern) zu einem absoluten Nulltarif. An Deinen Sonderleistungen sind wir nicht interessiert, möchten das Projekt nicht unterstützen und haben außerdem ganz andere Sachen zutun“

Leider ist es wirklich nicht überspitzt formuliert, sondern tritt nahezu täglich ein. Es folgt stets die gleiche Antwort: „Registrieren Sie sich bitte und reichen Sie die Pressemitteilungen direkt über das Online-System ein“. Dies ist nicht nur nervig, sondern kostet auch ungemein viel Zeit und führt eben zu der erwähnten Mehrbelastung, die an sich absolut nicht notwendig ist.

Im besten Fall bedankt sich die Kontaktperson, registriert sich und nutzt das Angebot des Presseportals. Oftmals wird die Antwort ignoriert und die E-Mail-Adresse (aus dem Impressum) weiterhin mit unzähligen Pressemitteilungen befeuert.

Um dem „Spuck“ ein Ende zu bereiten, haben wir uns nun folgendes überlegt. Pressemitteilungen per E-Mail? Ja bitte! Jedoch nur in Verbindung mit unseren E-Mail Service, dazu erhält jedes Unternehmen bei der Buchung des Dienstes einen Mehrwert. Wir sind zufriedener bei der Unterstützung des Projektes und können so die eingenommenen Beiträge direkt weiter in das Projekt investieren. Das besagte Unternehmen muss absolut keine Zeit mehr investieren.

Des Weiteren werden komplette E-Mail-Adressen automatisch nach dem dritten Hinweis gesperrt, damit das Postfach etwas übersichtlicher bleibt.

Wir bitten um Verständnis und um die Kenntnisnahme von dieser Entscheidung.
Bei Fragen kann sich natürlich jeder an uns wenden.


Schlagwörter:


893 Aufrufe • 403 Wörter • 2.400 Zeichen • kurz URL: blog.trendkraft.de/40


Auch wir brauchen Superhelden

1000 EUR in Google AdWords Gutscheinen zu gewinnen…

Stärkung des Brandings

Mini-Aktualisierung

Die neue Version von TRENDKRAFT ist da!

Zusammenfassung: Änderungen im Juli

Stream und Pressemappe Widget

Bearbeitungsstatus der eingereichten Pressemitteilungen

Die neue Version von TRENDKRAFT, filigraner, übersichtlicher, benutzerfreundlicher

Allerlei von Version 5.04 auf V5.05


Kommentieren