Google was succesfully pinged
Failed to ping Bing: Vielen Dank für das Übermitteln Ihrer Sitemap. Melden Sie sich bei den Bing Webmastertools an, um Ihren Sitemaps-Status und weitere Berichte zu Ihren Besucherzahlen auf Bing abzurufen.

Neues Update: Seriöse Präsentation der Pressemitteilungen mit neuen Funktionen

Andreas Votteler


Oder auch: mehr Übersicht, weniger Navigation mit mehr Funktion.

Das TRENDKRAFT Presseportal erfreut sich immer größerer Popularität. Täglich können wir neue Anmeldungen von PR-Agenturen und Unternehmen aus dem gesamten Bundesgebiet verzeichnen. Dies stärkt uns weiterhin und bestätigt unseren Leitsatz – „Qualität statt Quantität“.

So auch an diesem Dienstag, den 19.04.2011 wird der nächste Schritt des Presseportals vorgestellt. Aus der riesigen Vielzahl an Vorschlägen und Hinweisen, die uns in den letzten Monaten erreicht haben, wurden viele in die Tat umgesetzt. Das sachliche Äußere von TRENDKRAFT wurde weiterhin durch die Entfernung von ablenkenden Elementen verbessert, wie. z.B. bei der Anmeldung, Registrierung, Veröffentlichung von Pressemeldungen und noch vielen weiteren Seitenbereichen. Auf den ersten Blick sieht das geschulte Auge von unseren Mitgliedern, dass sich nicht viel verändert hat. Zeitgleich sind aber viele Detaillösungen entstanden.

I. Breadcrumb (oder auch Ariadnepfad oder Brotkrumennavigation genannt)
Das erste was dem Besucher auffällt ist, das Breadcrumb, welches genau anzeigt auf welcher Seite sich der Besucher befindet. In diesem finden Sie eine weitere Funktion mit der Sie die im Moment aufgerufene Seite als RSS-Feed abonnieren können. Tipp: Auch Suchergebnisse können so als RSS-Feed abonniert werden.

II. Seriöse Präsentation der Pressemitteilungen
Die etwas größere Veränderung musste jede einzelne veröffentlichte Pressemitteilung erfahren. Beim Aufruf einer Pressemitteilung haben Sie ab sofort die volle Übersicht in der neuen Sidebar. Neben den bereits bekannten Features wie die Anzeige der Kategorie und den Namen des Verfassers, finden Sie direkt die Schlagwörter der Pressemitteilung (die übrigens angeklickt werden können, um weitere Pressemitteilung zu dem jeweiligen Schlagwort zu suchen). Auch die eindeutige PR-ID ist neu, diese ist praktisch wenn Sie Änderungswünsche haben oder ein anderes Anliegen zu der Pressemitteilung haben. Neu ist auch das Sie sofort sehen von wem die Pressemitteilung publiziert wurde, mit einem direkten Ansprechpartner.

Im Großen und Ganzen kann jede Pressemitteilung als eine Online-Visitenkarte angesehen werden. So können z.B. Unternehmen oder PR-Agenturen den direkten Link einem Kunden weitergeben um über das jeweilige Thema zu informieren. Dabei wird der Leser, wie bei TRENDKRAFT üblich, durch nichts abgelenkt, sondern schlägt die Seite wie in einer Zeitung auf und findet alle für ihn relevanten Informationen.

III. Anpassung der Pressefächer
Sollte sich der Besucher noch mehr über das Unternehmen oder die PR-Agentur informieren wollen, so kann dieser das Pressefach direkt über die veröffentlichte Pressemitteilung in der Sidebar aufrufen. An dieser Stelle haben die Mitglieder die Möglichkeit eine Beschreibung und den Leistungsumfang der eigenen Unternehmung zu beschreiben. Weiterhin können über das Pressefach alle bereits veröffentlichten Pressemitteilungen der Mitglieder abgerufen werden.

Tipp: Jedes Pressefach fungiert somit als eine Online-Visitenkarte, auf die, die Mitglieder auch gerne von anderen Internetseiten verlinken können.

Wir haben uns erlaubt einige PR-Agenturen zu erwähnen, die unseren Leitsatz, sowohl bei den Pressemitteilungen als auch beim Pressefach folgen. Schauen Sie sich am besten diese Beispiele selbst an: good news! GmbH, PR4YOU Agentur, fmpreuss - Redaktionsbüro für Bild & Text, Bestsidestory GmbH, Sprengel & Partner GmbH und CLLB Rechtsanwälte.
Wir konnten an dieser Stelle leider nicht alle Unternehmen / PR-Agenturen aus Platzgründen als Beispiel erwähnen, wir bitten um Ihr Verständnis.

IV. Wichtige Änderung
An dieser Stelle möchte ich erneut betonen, dass ein vollständiges Pressefach bei uns ab sofort Pflicht wird. Wie bereits vor einigen Monaten wurden Hinweise bezüglich der Qualität der eingereichten Pressemitteilungen in den Journalartikeln „Boilerplate oder vollständiges Pressefach ist jetzt Pflicht“ und „Quality-Partner beim TRENDKRAFT Presseportal“ behandelt.

Auf Grund des aktuellen Updates und den Änderungen müssen wir einen konsequenteren Weg einschlagen.

Ab sofort werden ausschließlich Pressemitteilungen nur von Mitgliedern veröffentlicht, die ein vollständiges Pressefach mit allen notwendigen Angaben vorweisen können. Beachten Sie bitte dabei, dass wir neueingereichte Pressemitteilungen kommentarlos löschen werden, wenn das Pressefach nicht unseren Vorgaben entspricht. Über diesen Vorgang werden wir nicht per E-Mail informieren, registrieren jedoch Intern den Vorgang. Nach der dritten PM + unvollständigem Pressefach wird das Account eingefroren.

V. Zusätzliche Funktionen
Das Angebot von TRENDKRAFT wird um einige weitere praktische Funktionen erweitert, diese können Sie unter dem Menüpunkt „zusätzliche Serviceleistungen“ und „Mediadaten / Werbeformen“ nachschlagen. Nicht zu übersehen natürlich unsere neue Rubrik „Public Relations Lounge“ ;)

Ansonsten wünschen wir Ihnen weiterhin viel Erfolg mit Ihrer Pressearbeit auf unseren Internetseiten. Rückmeldungen, Hinweise und Kritik sind an dieser Stelle stets willkommen.

Ihr Ansprechpartner
Andreas Votteler


Schlagwörter:


472 Aufrufe • 844 Wörter • 5.006 Zeichen • Links 11 • kurz URL: blog.trendkraft.de/51


Stärkung des Brandings

Aus Pressefach wird Pressemappe und das Firmenporträt wird noch wichtiger

Boilerplate oder vollständiges Pressefach ist jetzt Pflicht

Mini Monitoring

Neueröffnung von TRENDKRAFT

„Pressefach bearbeiten“ – Funktion deaktiviert + Medientpartner

TOP25 Rangliste, der neue Servicebereich und das Blog Design

Neues Update: Seriöse Präsentation der Pressemitteilungen mit neuen Funktionen

Mogeln mit den Pressemappen

Usability für Mitglieder, M+ Mitglieder und Besucher


Kommentieren