Bewegt in Farbe

Andreas Votteler


Heute präsentieren wir eine weitere Funktionserweiterung für aktive Unternehmen beim Presseportal TRENDKRAFT. Dabei handelt es sich um die Einbindung von Videos und Bilder, die bereits auf einer der einschlägigen Multimedia-Plattformen veröffentlicht wurden. Ganz im Sinne Bilder / Videos sagen mehr als 1.000 Worte.


Im Moment werden lediglich drei der bekanntesten Plattformen unterstützt, dabei handelt es sich um YouTube, Vimeo und Flickr. Die Einbindung der Inhalte in die eigene Pressemitteilung ist kinderleicht.

Einfach einen direkten Link zum Video oder Bild in die gewünschte Passage der Pressemitteilung einfügen – fertig. Das System von TRENDKRAFT wird automatisch den Inhalt in die Pressemitteilung integrieren.

Diese Funktion ist nur für „M+“-Mitglieder vorgesehen, Basis-Mitglieder können diese jedoch ab sofort 3 Monate lang kostenfrei testen.





Wichtiger Hinweis: Beachten Sie bitte, dass die Rechte am Video- und Bildmaterial Ihnen gehören müssen, setzen Sie sich ggf. mit dem Inhaber in Verbindung um Nutzungsrechte zu erhalten. Wer sich nicht an die Lizenz- und Nutzungsbedingungen der Portale hält, dem drohen rechtliche Konsequenzen.


Schlagwörter:


945 Aufrufe • 180 Wörter • 1.090 Zeichen • kurz URL: blog.trendkraft.de/35


Das Authorship-Markup und Mikrodaten für die Mitglieder des Presseportals

Neueröffnung von TRENDKRAFT

Machen Sie Ihre Mittelung für alle Besucher wertvoll

Die neue Version von TRENDKRAFT ist da!

Boilerplate oder vollständiges Pressefach ist jetzt Pflicht

Quality-Partner beim TRENDKRAFT Presseportal

Neues Update: Seriöse Präsentation der Pressemitteilungen mit neuen Funktionen

Projektentwicklung, XING, Blog und die Medienpartner

Mini-Aktualisierung

„Pressefach bearbeiten“ – Funktion deaktiviert + Medientpartner


Kommentieren